Direkt zum Inhalt

Filmklassiker am Nachmittag

In unserer Filmreihe Filmklassiker am Nachmittag präsentieren wir in Kooperation mit dem Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Wiesbaden monatlich einen Spielfilm aus dem Stiftungsbestand mit fachkundiger Einführung zum Sondereintritt von 5€.

Anlässlich der Wiesbadener Seniorenwoche präsentieren wir am 28. Juni den Stummfilm LIEBE IM RING (DE 1930) mit Live-Musik von Uwe Oberg am E-Piano zum Sondereintritt von 5€. In dem Sport- und Liebesfilm von Reinhold Schünzel übernimmt Gerron die Rolle des Managers eines aufstrebenden Boxers, gespielt von Max Schmeling. Schünzel und Schmeling waren Duz-Freunde, weshalb dieser Schmeling überreden konnte, seine erste und einzige Hauptrolle zu übernehmen. In tragenden Rollen sind zudem die bekannten Schauspielerinnen Olga Tschechowa, Renate Müller und Frida Richard zu sehen.

Am 6. Juli präsentieren wir gemeinsam den frühen Tonfilm EINBRECHER (DE 1930) mit einer Einführung von Dr. Manfred Kögel. Die musikalische Ehekomödie wartet nicht nur mit dem Ufa-Traumpaar Lilian Harvey und Willy Fritsch auf, sondern auch mit Heinz Rühmann als Möchtegern-Casanova. Er erlebte erst wenige Monate zuvor mit DIE DREI VON DER TANKSTELLE seinen großen Durchbruch als Filmschauspieler. Mit fast gleicher Besetzung sollte EINBRECHER an den Erfolg selbigen Films anknüpfen, konnte diesen aber nicht überbieten. Hanns Schwarz gehörte nach der Etablierung des Tonfilms zu den ersten Regisseuren, die sich dem Musik- und Operettenfilm widmeten. Aufgrund seiner jüdischen Herkunft emigrierte er bereits 1933 aus Deutschland.

Weitere Informationen zu unserem Kooperationspartner finden Sie hier.

« Zurück